Strategiekreis WISTA

Im Strategiekreis WISTA – Wissenschaft in der Stadt haben sich in 2016 in Lübeck Akteure aus interessierten und engagierten Städten und Hochschulen zusammengefunden, um das Thema Verortung von Wissenschaft in der Stadt voranzutreiben. Neben der Vernetzung durch gemeinsame Projekte ist es uns ein wichtiges Anliegen, auch auf politischer Ebene für das Thema zu sensibilisieren.

POSITIONEN

Wir vertreten die These, dass die Verortung von Wissenschaft in der Stadt ebenso selbstverständlich zum Bildungsauftrag einer Wissensgesellschaft gehören sollte, wie Theater und Museen. Eine wichtige Basis für politische Entscheidungen sind wissenschaftliche Erkenntnisse und der gesellschaftliche Diskurs darüber. Und für solche Diskurse braucht es Orte mit anerkannter Expertise in der Vernetzung von Wissen und dem Vermögen, verschiedene gesellschaftliche Gruppen zusammenzubringen. Dazu haben wir ein erstes Positionspapier zu Zielen, Aufgaben sowie Strukturen von Häusern der Wissenschaft verfasst.
[Download]

KONFERENZ

Wir freuen uns, dass der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V., der seit Beginn unseres Zusammenschlusses auch zum Strategiekreis WISTA – Wissenschaft in der Stadt gehört, unser Anliegen aufgreift und am 18.06.2018 in Berlin die Konferenz Wissenschaft in der Stadt – ORTE, FORMATE, AKTEURE veranstaltet. Entscheiderinnen und Entscheider aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sind eingeladen, die Überlegungen zu diskutieren und sowohl Argumente als auch Ansätze für die eigene Arbeit zu gewinnen. Eingeladen sind ebenfalls Interessierte aus Städten, die kein Hochschulstandort sind. Weitere Informationen zur Konferenz finden Sie in der Veranstaltungsankündigung [Download] sowie auf der Veranstaltungsseite des Stifterverbands (hier klicken).

WER WIR SIND

Mitglieder des Strategiekreises WISTA – Wissenschaft in der Stadt

KONTAKT

Wenn Sie sich für unser Anliegen interessieren, freuen wir uns, Sie am 18. Juni 2018 in Berlin zu sehen!

kontakt[at]wissenschaft-in-der-stadt.de