Die Open-Air-Bauzaunausstellung „Bioökonomie findet Stadt“ ist in Halle (Saale) ab dem 4. Juni 2021 in der Borknechtstraße/Ecke Hallorenring zu finden und wird bis Ende Dezember 2021 zu sehen sein. Viel Spaß beim Entdecken!

BESSER BIOÖKONOMISCH BAUEN

So gelingt der Green Deal!

Nachwachsende Rohstoffe helfen, den Klimawandel zu bremsen, indem sie bei der energetischen Nutzung weniger Treibhausgase freisetzen als fossile Rohstoffe.

Bei der stofflichen Nutzung können nachwachsende Rohstoffe sogar Kohlendioxid – teilweise über sehr lange Zeiträume – binden. Klimafreundliches Bauen mit nachhaltigen, biobasierten Materialien ist mit Blick auf die Auswirkungen des Klimawandels unumgänglich.

C3 Technologies GmbH Hausbau in Monocoque-Bauweise Dachgewächshaus auf dem Jobcenter Oberhausen Fraunhofer UMSICHT inFARMING®-Konzept zur Verknüpfung von Produktionssystemen und Gebäudeinfrastrukturen Fraunhofer UMSICHT Gute Häuser aus Hanfkalk bauen Straub. Hanf & Kalk

Zahlen, Daten, Fakten

  • Bis zu 70 % CO2—Einsparung bei Holzbauweise gegenüber konventionellen Baumethoden
  • Vielfältige Einsatzmöglichkeiten für Holz als Baustoff: Vom Einfamilienhaus bis zum Hochhaus – Konstruktionselemente, Dachstühle, Fassaden, Fenster, Böden, Türen…
  • Die Vorteile nachwachsender Dämmstoffe liegen auf der Hand: Positives Raumklima, hohe Dämmwirkung und exzellenter Schallschutz
  • Womit kann gedämmt werden? Zellulose, Schafwolle, Schilfrohr, Stroh Holzspäne, Holzfasern, Flachs, Jute, Hanf, Kork, See- und Wiesengras

Vorstellung bei der Pressekonferenz

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kommende Events

Keine Veranstaltung gefunden!


science²public e.V., Halle (Saale)

Wir bringen Forschung, Gesellschaft und Zukunft zusammen.
Welches Wissen brauchen wir, um die Welt von morgen zu verstehen? In welcher Welt können, wollen, werden wir zukünftig leben?
Wissenschaft braucht für eine gelungene Kommunikation neue, andere Wege und Formen der Interaktion. Science2public wurde 2007 als gemeinnütziger Verein von kreativen, klugen und kritischen Köpfen gegründet, um Wissenschaft mit allen Sinnen erlebbar zu machen, Akzeptanz und damit Orientierung für Zukunfts- und Spitzentechnologien zu schaffen, inklusive Wissenschaft für alle zu ermöglichen, und um mit Forschung und Gesellschaft eine gemeinsame Zukunft gestalten.

KontaktIlka Bickmann
science2public – Gesellschaft für Wissenschaftskommunikation e.V.
Krukenbergstraße 2
06112 Halle an der Saale